© Eventpress/Deutsche Filmakademie e.V.
#lola19

Die Nominierungen zum Deutschen Filmpreis 2019

Die Nominierungen zum Deutschen Filmpreis 2019 wurden am 20.03. im Rahmen einer Pressekonferenz von Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters, Akademie-Präsident Ulrich Matthes und Akademie-Vorstandsvorsitzendem Benjamin Herrmann in der Deutschen Kinemathek bekanntgegeben.

Alle Nominierungen finden Sie ab sofort hier:
Nominierungsüberblick

Die Deutsche Filmakademie gratuliert allen nominierten Filmschaffenden sehr herzlich!

Der Deutsche Filmpreis wird am 3. Mai 2019 im Palais am Funkturm in Berlin verliehen. Die Show wird am gleichen Abend im ZDF übertragen.

Zwei Lola-Gewinner stehen bereits fest: Die Autorin, Regisseurin und Schauspielerin Margarethe von Trotta wird am 3. Mai mit dem Ehrenpreis für herausragende Verdienste um den deutschen Film ausgezeichnet. Und zum sechsten Mal würdigt die Deutsche Filmakademie mit einem undotierten Preis den „besucherstärksten deutschen Film des Jahres“. Diese Lola geht 2019 an die Regisseurin Caroline Link für „Der Junge muss an die frische Luft“ mit rund 3,4 Millionen Besuchern.

Zum fünfzehnten Mal werden die Preisträger des Deutschen Filmpreises von den knapp 2000 Mitgliedern der Deutschen Filmakademie gewählt, die auf Grundlage der heute bekannt gegebenen Nominierungen über die Gewinner abstimmen werden.

Begleiten Sie uns auf dem Weg zur Lola:
Facebook · Instagram · Twitter
#lola19

Themen: #lola19