Filmbildung

Kino für Geflüchtete

Kino für Geflüchtete ist eine regelmäßig stattfindende Kinoreihe für geflüchtete Kinder, Jugendliche und Familien. Seit Sommer 2015 lädt die Deutsche Filmakademie in jeden Schulferien geflüchtete Kinder und Familien zu einem ereignisreichen Kinotag ein. Mit Popcorn und Getränken ausgestattet sehen die jungen Gäste gemeinsam einen aktuellen Kinderfilm im Kino – es wird gelacht, geklatscht und mitgefiebert.

Geschäftsführerin Anne Leppin erläutert:

Es war uns wichtig, ein positives Signal zu setzen und zu zeigen: Wir heißen euch willkommen! Das sehen wir auch als unsere gesellschaftliche Verantwortung. Wir freuen uns, mit den Kindern unseren Lieblingsort – das Kino – teilen zu können und vielleicht regt es ja andere zu weiteren Aktionen an, die den Kindern den Einstieg in ein neues Leben hier in Berlin etwas leichter machen.

Kino für Geflüchtete, Cinestar Potsdamerplatz Berlin, Deutsche Filmakademie

Wir danken für die Unterstützung

Mit der Unterstützung von CineStar, die neben dem Kinosaal auch die Verpflegung kostenlos zur Verfügung stellen, hat sich die Deutsche Filmakademie zum Ziel gesetzt, regelmäßig für ein wenig Freude und Ablenkung in den Schulferien zu sorgen. Auch die Filmverleiher tragen zu jeder Vorstellung bei und stellen die Filmkopie für diese besondere Vorführung unentgeltlich zur Verfügung.