Hansjörg Weißbrich

Schnitt


Hansjörg Weißbrich
© Marco Nagel

Filmographie (Auswahl)

Jahr Filmtitel Beschreibung
Jahr 2019 Filmtitel Das Vorspiel/L'Audition Beschreibung Regie: Ina Weisse
Jahr 2018 Filmtitel The Operative Beschreibung Regie: Yuval Adler
Jahr 2018 Filmtitel Glück ist was für Weicheier Beschreibung Regie: Anca M. Lazarescu
Jahr 2018 Filmtitel 7500 Beschreibung Regie: Patrick Vollrath
Jahr 2017 Filmtitel The Aspern Papers Beschreibung Regie: Julien Landais
Jahr 2017 Filmtitel 3 Tage in Quiberon Beschreibung Regie: Emily Atef
Jahr 2017 Filmtitel Das Verschwinden Beschreibung Regie: Hans-Christian Schmid
Jahr 2016 Filmtitel Eleanor & Colette (Originaltitel: 55 Steps) Beschreibung Regie: Bille August
Jahr 2016 Filmtitel Die göttliche Ordnung Beschreibung Regie: Petra Volpe
Jahr 2015 Filmtitel Vor der Morgenröte Beschreibung Regie: Maria Schrader
Jahr 2015 Filmtitel Die Reise mit Vater Beschreibung Regie: Anca M. Lazarescu
Jahr 2015 Filmtitel Colonia Dignidad Beschreibung Regie: Florian Gallenberger
Jahr 2014 Filmtitel Francofonia Beschreibung Regie: Alexander Sokurov
Jahr 2014 Filmtitel Coming In Beschreibung Regie: Marco Kreuzpaintner
Jahr 2013 Filmtitel Master of the Universe Beschreibung Regie: Marc Bauder
Jahr 2013 Filmtitel Traumland Beschreibung Regie: Petra Volpe
Jahr 2012 Filmtitel Zum Geburtstag Beschreibung Regie: Denis Dercourt
Jahr 2012 Filmtitel Night Train to Lisbon Beschreibung Regie: Bille August
Jahr 2012 Filmtitel Zwei Leben Beschreibung Regie: Georg Maas
Jahr 2011 Filmtitel Was bleibt Beschreibung Regie: Hans-Christian Schmid
Jahr 2011 Filmtitel Hotel Lux Beschreibung Regie: Leander Haußmann
Jahr 2010 Filmtitel Wer wenn nicht wir Beschreibung Regie: Andres Veiel
Jahr 2010 Filmtitel Morgen das Leben Beschreibung Regie: Alexander Riedel
Jahr 2009 Filmtitel Themba Beschreibung Regie: Stefanie Sycholt
Jahr 2008 Filmtitel Sturm Beschreibung Regie: Hans-Christian Schmid
Jahr 2008 Filmtitel John Rabe Beschreibung Regie: Florian Gallenberger
Jahr 2007 Filmtitel Krabat Beschreibung Regie: Marco Kreuzpaintner
Jahr 2007 Filmtitel Sieben Tage Sonntag Beschreibung Regie: Niels Laupert
Jahr 2006 Filmtitel Die wilden Hühner und die Liebe Beschreibung Regie: Vivian Naefe
Jahr 2006 Filmtitel Trade Beschreibung Regie: Marco Kreuzpaintner
Jahr 2005 Filmtitel Die wilden Hühner Beschreibung Regie: Vivian Naefe
Jahr 2005 Filmtitel Der Liebeswunsch Beschreibung Regie: Torsten C. Fischer
Jahr 2005 Filmtitel Requiem Beschreibung Regie: Hans-Christian Schmid
Jahr 2004 Filmtitel NVA Beschreibung Regie: Leander Haußmann
Jahr 2004 Filmtitel Schatten der Zeit Beschreibung Regie: Florian Gallenberger
Jahr 2003 Filmtitel Sommersturm Beschreibung Regie: Marco Kreuzpaintner
Jahr 2003 Filmtitel Lichter Beschreibung Regie: Hans-Christian Schmid
Jahr 2002 Filmtitel Soloalbum Beschreibung Regie: Gregor Schnitzler
Jahr 2002 Filmtitel Bibi Blocksberg Beschreibung Regie: Hermine Huntgeburth
Jahr 2001 Filmtitel Was tun, wenn's brennt? Beschreibung Regie: Gregor Schnitzler
Jahr 2000 Filmtitel Crazy Beschreibung Regie: Hans-Christian Schmid
Jahr 2000 Filmtitel Quiero Ser Beschreibung Regie: Florian Gallenberger
Jahr 1999 Filmtitel Südsee, eigene Insel Beschreibung Regie: Thomas Bahmann
Jahr 1998 Filmtitel 23 Beschreibung Regie: Hans-Christian Schmid
Jahr 1997 Filmtitel 2 Männer, 2 Frauen - 4 Probleme Beschreibung Regie: Vivian Naefe
Jahr 1996 Filmtitel Workaholic Beschreibung Regie: Sharon von Wietersheim
Jahr 1995 Filmtitel Nach fünf im Urwald Beschreibung Regie: Hans-Christian Schmid