Login.
Michael Ballhaus::beim Werkstattgespräch mit Günter Rohrbach im September in München
::Lola at Berlinale 2017
Günter Rohrbach::bei MEIN FILM mit Paul Breitner

AUS DEM NICHTS AUF OSCAR-SHORTLIST

Der deutsche Beitrag AUS DEM NICHTS von Fatih Akin ist auf der Shortlist der letzten neun Filme für den 90. Oscar® in der Kategorie Bester nicht-englischsprachiger Kinofilm. Weiterhin sind mit A FANTASTIC WOMAN von Sebastián Lelio (CL/US/DE/ES, Komplizen Film) für Chile, FÉLICITÉ von Alain Gomis (FR/SN/BE/DE/LB, Kathu Studio) für Senegal, FOXTROTvon Samuel Maoz (DE/IL/FR/CH, Pola Pandora) für Israel, LOVELESS von Andrey Zvyagintsev (RU/BE/DE/FR, Senator Film Produktion) für Russland, THE SQUARE von Ruben Östlund (SE/FR/DE/DK, Essential Film) für Schweden und THE WOUND von John Trengove (ZA/DE, Riva Film) für Südafrika weitere sechs deutsche Koproduktionen in der Auswahl. Insgesamt hatten 92 Länder ihre Filme in der Kategorie Bester nicht-englischsprachiger Kinofilm eingereicht.

In der Dokumentarfilm-Sektion sind die beiden deutschen (Ko-)produktionen HUMAN FLOW von Ai Waiwai (Human Flow UG) und LAST MEN IN ALEPPO von Fera Fayyad (DK/DE, Kloos & Co. Medien) noch im Rennen.
In der Kurzfilm-Kategorie "Best Live Action" ist der deutsche Studentenoscar- und First Steps-Gewinner WATU WOTE - ALL OF US von Katja Benrath (Hamburg Media School) dabei.

Wir gratulieren unseren Mitgliedern Fatih AkinNurhan Sekerci PorstHerman Weigel, Philippe Bober, Janine Jackowski, Jonas Dornbach, Stefan Kloos!

Zum SeitenanfangDruckansicht

Kontakt

Deutsche Filmakademie e.V.

Köthener Straße 44
10963 Berlin

T: +49 30 257 587 9-0
E: info@deutsche-filmakademie.de

© 2018 Deutsche Filmakademie e.V.

ANMELDUNG

Angemeldet bleiben