Login.
Alfred Holighaus und Anne Leppin::bei der 10-Jahres-Feier in Clärchens Ballhaus
Martin Hagemann, Verena von Stackelberg, RP Kahl::Lola Festival 2017
Jerry Hoffmann::Mitgliederversammlung, Nov 2017

KAMERA-LEGENDE WALTER LASSALLY VERSTORBEN

Unser Ehrenmitglied, der gebürtige Berliner Walter Lassally ist mit 90 Jahren verstorben. Über 100 Titel liest man in seiner Filmographie. Titel, die wie deren Regisseure, Darsteller und Geschichten so anders, so unterschiedlich sind. Walter Lassally ist als Kameramann nie stillgestanden, hat sich nie auf einem Erfolg ausgeruht. In der Jurybegründung zum Marburger Kamerapreis hieß es: „Ein Kameramann, der stets nach dem Neuen und Unbekannten forscht, das englische Kino revolutioniert hat und die Bildlichkeit eines ‚neuen Realismus’ gestaltet. Dokumentarische Unmittelbarkeit, äußerste Differenzierung der sozialen Milieus und ein ebenso genauer wie zärtlicher Blick auf die Protagonisten zeichnen seine Filme aus.“ Wir bewunderten ihn für Ihre Neugierde, waren fasziniert von seinem differenzierten Blick, schlichtweg beeindruckt von seiner Filmographie und dankbar über seinen Beitrag zur europäischen Filmgeschichte. 

Zum SeitenanfangDruckansicht

Kontakt

Deutsche Filmakademie e.V.

Köthener Straße 44
10963 Berlin

T: +49 30 257 587 9-0
F: +49 30 257 587 9-10
E: info@deutsche-filmakademie.de

© 2017 Deutsche Filmakademie e.V.

ANMELDUNG

Angemeldet bleiben