Login.
Joachim Król::bei MEIN FILM mit Angela Merkel
Anne Leppin und Gäste aus Geflüchteten Unterkünften::Kino für Geflüchtete 2016
::Vorauswahlkommission Dokumentarfilm 2017

Bildung & Vermittlung

Film ist das wichtigste und einflussreichste Medium unserer Zeit – Kinder und Jugendliche sind täglich der suggestiven Kraft des bewegten Bildes ausgesetzt. Umso wichtiger ist es, Film kritisch "lesen" zu lernen und das Medium reflektiert und kreativ zu nutzen. Die Filmbildung als Teil der Medienbildung vermittelt ein Verständnis für die Geschichte, die Ästhetik und die Wirkungsweisen des Films und den kreativen Umgang mit dem Medium.

Die Deutsche Filmakademie engagiert sich mit unterschiedlichen Projekten im Bereich der Filmbildung:

Auf dem Wissensportal Vierundzwanzig.de berichten deutsche Filmschaffenden aus allen Filmberufen über die kreativen Aspekte und Abläufe ihrer Arbeit – von der Produktion über die Drehbucharbeit, das Szenenbild, den Ton, die Musik, die Schauspielkunst, die Bildgestaltung bis zur Regie.


Klassiker sehen – Filme verstehen richtet sich mit einem zweijährigen Filmklassiker-Angebot an Schüler ab der 9. Klasse. Umfangreiches Unterrichtsmaterial zu den verschiedenen Klassiker-Programmen ist kostenfrei downloadbar.

 

Mix It! bringt einheimische und geflüchtete Jugendliche in einer Projektwoche zusammen, um sich zu begegnen, kennenzulernen, über gemeinsame Interessen auszutauschen und um unter Anleitung von professionellen Filmschaffenden einen Kurzfilm zu erstellen.

Zum SeitenanfangDruckansicht

Kontakt

Deutsche Filmakademie e.V.

Köthener Straße 44
10963 Berlin

T: +49 30 257 587 9-0
F: +49 30 257 587 9-10
E: info@deutsche-filmakademie.de

© 2017 Deutsche Filmakademie e.V.

ANMELDUNG

Angemeldet bleiben