Login.
Rosa von Praunheim und Julia von Heinz::beim Empfang zu LOLA@Berlinale
Winfried Glatzeder, Angelica Domröse und Hilmar Thate::bei MEIN FILM mit Angela Merkel
Katrin Gebbe, Stefan Arndt, Georg Maas und Jakob Lass::bei den LOLA VISIONEN vom im April

Veranstaltungen

Filme sprechen einfach für sich. Filme sprechen zum Publikum. Und deshalb muss man über Filme reden – weil Filme bewegen und inspirieren, provozieren und unterhalten. Filme haben universelle Bedeutungen und beeinflussen ganz persönliche Geschichten.

Mit öffentlichen und internen Veranstaltungen möchte die Deutsche Filmakademie das Reden und Nachdenken über Film und Kino begleiten, forcieren und in Bewegung halten.

Auf den folgenden Seiten wollen wir Sie über unsere Veranstaltungen regelmäßig informieren, Themen und Hintergründe aufbereiten und vertiefen. Wir bieten aber auch die Möglichkeit, auf die zahleichen Begegnungen mit der Filmakademie und ihren Mitgliedern oder innerhalb der Filmakademie zurück zu blicken.

Zum SeitenanfangDruckansicht

Kontakt

Deutsche Filmakademie e.V.

Köthener Straße 44
10963 Berlin

T: +49 30 257 587 9-0
F: +49 30 257 587 9-10
E: info@deutsche-filmakademie.de

© 2014 Deutsche Filmakademie e.V.

ANMELDUNG

Angemeldet bleiben