Login.
Maria Schrader und Peter Adam::Deutscher Filmpreis 2016
Anne Leppin, Jule Bartram::FIRST STEPS Gala 2016
Rosh Khodabakhsh und Sonja Heiss::Warm Up 2016

ABSCHIED VON WOLFGANG SCHUKRAFFT

© Florian Liedel | Deutsche Filmakademie

Mit großer Trauer müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass mit Wolfgang Schukrafft einer von Deutschlands renommiertesten Tonmeister im Alter von 67 Jahren von uns gegangen ist. 

Wir verlieren mit ihm einen hochgeschätzten Kollegen und lieben Freund, der durch sein 25-jähriges Wirken als Wächter über den O-Ton für Filme wie GLOOMY SUNDAY, MÄNNERPENSION, NVA oder GOOD BYE LENIN  ein unschätzbares Stück deutscher Filmgeschichte mitgeschrieben hat. 

Wolfgang Schukrafft war seit 2004 Mitglied der Deutschen Filmakademie und fand neben seinem intensiven kreativen Schaffen stets die Muße, sich auch hier bei uns als aktiver und umsichtiger Mitgestalter, Ratgeber und Zuhörer einzubringen. Gleich mehrfach bestellte die Mitgliedschaft ihn in die Vorauswahlkommission zum DEUTSCHEN FILMPREIS, was vom großen Vertrauen der deutschen Filmfamilie in seine Intuition und Urteilskraft zeugt.

Das herzliche Beileid der Akademie gilt in diesen Tagen Familie und Freunden. In tiefer Verbundenheit und dankbarer Erinnerung.

Zum SeitenanfangDruckansicht

Kontakt

Deutsche Filmakademie e.V.

Köthener Straße 44
10963 Berlin

T: +49 30 257 587 9-0
F: +49 30 257 587 9-10
E: info@deutsche-filmakademie.de

© 2017 Deutsche Filmakademie e.V.

ANMELDUNG

Angemeldet bleiben