Login.
::Deutscher Filmpreis 2016
::Empfang Filmfest München 2016
::MEIN FILM mit Igor Levit

Filmstarts

Seite 1 von 1 1

Filmstart:08. Dezember

SCHUBERT IN LOVE


R: Lars Büchel, B: Olaf Schubert, Marie Leuenberger, Mario Adorf | Der letzte Spross der großen Schubert-Dynastie ehat große Pläne für sein Leben. Doch sein Vater verlangt, dass der Sohn endlich für Nachwuchs sorgt, damit der Familienstammbaum weiter gedeihen kann .


AGONIE


R: David Clay Diaz, Samuel Schneider, Alexander Srtschin, Alexandra Schmidt | Der scheinbar motivlose brutale Mord an einer jungen Frau ist Ausgangspunkt der Porträtierung der beiden Tatverdächtigen Tweens aus unterschiedlichen sozialen Milieus und Lebenswelten.


DIE VAMPIRSCHWESTERN 3 -


R: Tim Trachte B: Marta Martin, Laura Antonia Roge, Christiane Paul | Drittes Leinwandabenteuer der jugendlichen Vampirschwestern, die ihren kleinen Bruder aus den Fängen einer Vampirfürstin retten wollen.


Filmstart:15. Dezember

SO WEIT UND GROß - DIE NATUR DES OTTO MODERSOHN


R: Carlo Modersohn, Hanns Zischler, Robert Levin, Verena Güntner | Dokumentarfilm über den Mitbegründer der Künstlerkolonie Worpswede, die sich allein auf zeitgenössisches Material stützt.


PAULA


R: Christian Schwochow B: Carla Juri, Albrecht Abraham Schuch | Worpswede um die Jahrhundertwende: Gegen alle Widerstände lebt Paula Modersohn-Becker  ihre Vision von künstlerischer Selbstverwirklichung und ihre romantische Vorstellung von Ehe und Liebe.


AUSTERLITZ


R: Sergei Loznitsa,  | Die Dokumentation widemet sich dem Phänomen KZ-Gedenkstätten als Publikumsmagnet und erforscht was die Menschen bis heute an die Orte des Schreckens zieht.


Filmstart:25. Dezember

VIER GEGEN DIE BANK


R: Wolfgang Petersen, B: Til Schweiger, Michael Bully Herbig, Jan Josef Liefers | Vier vom Leben gebeutelte Männer wollen es nochmal wissen. Doch für den Neustart braucht man erstmal Geld. Mit einem Masterplan versuchen sie in einem großen Coup die Bank über den Tisch zu ziehen


Seite 1 von 1 1

Zum SeitenanfangDruckansicht

Kontakt

Deutsche Filmakademie e.V.

Köthener Straße 44
10963 Berlin

T: +49 30 257 587 9-0
F: +49 30 257 587 9-10
E: info@deutsche-filmakademie.de

© 2016 Deutsche Filmakademie e.V.

ANMELDUNG

Angemeldet bleiben