Login.
Ulrich Matthes und Andrea Hohnen::bei den Nominierungen der First Steps Awards
Alfred Holighaus, Stefan Arndt und Manuela Stehr::beim Empfang zum Filmfest München
Kida Khodr Ramadan, Edin Hasanovic, Barbara Philipp, Sascha Alexander Geršak::beim Nominiertenabend im April

Filmstarts

Seite 1 von 2 12 >>

Filmstart:20. November

DIE ARIER


R: Mo Asumang
Die afrodeutsche Schauspielerin und Regisseurin Mo Asumang begibt sich in die Höhlen der Löwen, um zu erfahren, was eigentlich hinter dem Begriff „Arier“ steckt. (Bild: alpha medienkontor)


DER BAUER UND SEIN PRINZ


R: Bertram Verhaag
Das Porträt einer ungewöhnlichen Freundschaft: Der Prince of Wales arbeitet seit vielen Jahren mit einem britischen Öko-Bauern zusammen. (Bild: Barnsteiner)


BOCKSPRÜNGE


R: Eckhard Preuß
Die erste Regie-Arbeit des Schauspielers Eckhard Preuß als komödiantisches Stelldichein mit tollen Kolleginnen und Kollgen – wie Jule Ronstedt, Julia Koschitz, Benjamin Sadler und Jochen Nickel. (Bild: Movienet)


NEW OFFENBURG – DIE LETZTEN BADENER DER USA


R: Johannes Suhm
In Missouri wird noch badisch gesprochen. Zumindest in Weingarten, Zell und dem Schauplatz dieses Dokumentarfilms. (Bild: Barrieri Film)


TRAUMLAND


R: Petra Volpe
Eine schweizerisch-deutsche Koproduktion, die eine etwas andere Weihnachtsgeschichte erzählt: Der Arbeitsalltag von Prostituierten am Heiligen Abend. (Bild: farbfilm)


Filmstart:27. November

AUF DAS LEBEN!


R: Uwe Janson
Hannelore Elsner und Max Riemelt als ziemlich ungewöhnliches Paar. Sie lernen sich kennen, als er die zwangsversteigerten Möbel aus der Wohnung der gealterten jüdischen Sängerin holen muss. (Bild: Camino)


THE GREEN PRINCE


R: Nadav Schirman
Deutsch-israelischer Dokumentarfilm über die Karriere eines geheimnisvollen Mannes. Sein Vater hat die Hamas mitgegründet, er spioniert für Isreal. (Bild: Rapid Eye Movies)


DER KOCH


R: Ralf Huettner
Die Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Martin Suter erzählt von einem Koch, dessen Gerichte nicht nur geil schmecken, sondern auch machen. (Bild: Senator)


REICH WERDEN IM IRAK


R: Ulrike Zimmermann, Heike Faller, Claudia Richarz
Der Titel ist das Thema. Der Dokumentarfilm begleitet eine Reiseunternehmerin im Krisengebiet – zwischen Kriegsgewinn und Selbstzweifeln. (Bild: Salzgeber)


WIE ICH LERNTE, DIE ZAHLEN ZU LIEBEN


R: Oliver Sechting, Max Taubert
Film über die Kunstszene New Yorks und Oliver Sechtings Liebe zu den Zahlen. (Bild: missingFilms)


Seite 1 von 2 12 >>

Zum SeitenanfangDruckansicht

Kontakt

Deutsche Filmakademie e.V.

Köthener Straße 44
10963 Berlin

T: +49 30 257 587 9-0
F: +49 30 257 587 9-10
E: info@deutsche-filmakademie.de

© 2014 Deutsche Filmakademie e.V.

ANMELDUNG

Angemeldet bleiben