Login.
Joachim Król::bei MEIN FILM mit Angela Merkel
Philipp Gröning, Andreas Dresen, Aylin Tezel::bei der Mitgliederversammlung im Februar
Christian Becker::bei der Podiumsdiskussion im November

Filmstarts

Seite 1 von 2 12 >>

Filmstart:23. Oktober

COMING IN


R: Marco Kreuzpaintner
Kostja Ullmann und Aylin Tezel spielen in Kreuzpaintners Großstadt-Komödie über die Hinwendung eines schwulen Starfriseurs zu einer robusten Friseuse ein herrlich ungleiches Paar. (Bild: Warner)


DIESES SCHÖNE SCHEISSLEBEN


R: Doris Dörrie
Für ihre Dokumentarfilme begibt sich die Spielfilmregisseurin Doris Dörrie gerne thematisch und geografisch in entlegene Gefilde. Diesmal erleben wir Geschichten von weiblichen Mariachi in Mexiko. (Bild: Senator)


GOOD LUCK FINDING YOURSELF


R: Severin Winzenburg
Jutta Winkelmann begibt sich mit ihrer Freundin Christa Ritter und dem gemeinsamen Ex-Guru Rainer Langhans auf eine Reise zu sich selbst. Dorthin führt der Weg nicht selten über Indien. (Bild: Alpenrepublik)


HIN UND WEG


R: Christian Zübert
Die tragikomische letzte gemeinsame Reise des todkranken Hannes mit seiner Frau Kiki und den besten Freunden lief vor dem Start bereits auf mehreren internationalen Festivals. Mit Florian David Fitz, Julia Koschitz, Jürgen Vogel und einer besonders auffälligen Miriam Stein. (Bild: Majestic)


VON HOHENSCHÖNHAUSEN NACH NIEDERSCHÖNEWEIDE


R: Volker Meyer-Dabisch
Nach seinem aufregenden Dokumentarfilm-Debüt über die Beatbox-Szene LOVE, PEACE & BEATBOX begibt sich Meyer-Dabisch nun auf einen Trip, der länger ist, als es auf der Landkarte aussieht. (Bild: Karl Handke)


Filmstart:30. Oktober

DEUTSCHLANDS WILDE VÖGEL 2


R: Hans-Jürgen Zimmermann
Die titelgebenden Protagonisten dieses Dokumentarfilms kennen Deutschland jetzt wirklich von oben. (Bild: APZ)


DER KLEINE MEDICUS


R: Peter Claridge
Verfilmung des gleichnamigen Kindersachbuchs von Dietrich Grönemeyer als dreidimensionaler Trickfilm. Nano reist durch den Körper seines Opas. (Bild: Senator)


DAS SALZ DER ERDE


Wim Wenders, Juliano Riberio Salgado
Wim Wenders hat den berühmten brasilianischen Sozialfotografen Sebastiao Salgado porträtiert – mit der großen künstlerischen und menschlichen Unterstützung dessen Sohnes Juliano. (Bild: NFP)


DER SAMURAI


R: Till Kleinert
Der Wolf gilt in der deutschen Mythologie als Symbol für sexuelle Initiation – und er macht den Menschen Angst. Mit beidem spielt Till Kleinert in seinem märchenhaften Horror-Film. (Bild: Salzgeber)


Filmstart:06. November

KARNEVAL – WIR SIND POSITIV BEKLOPPT


R: Claus Wischmann
Wenige Tage vor Beginn einer Saison, für deren Genuss man positiv bekloppt sein muss, bringt Claus Wischmann seine dokumentarische Hommage an den Kölner Karneval in die Kinos. (Bild: W-Film)


Seite 1 von 2 12 >>

Zum SeitenanfangDruckansicht

Kontakt

Deutsche Filmakademie e.V.

Köthener Straße 44
10963 Berlin

T: +49 30 257 587 9-0
F: +49 30 257 587 9-10
E: info@deutsche-filmakademie.de

© 2014 Deutsche Filmakademie e.V.

ANMELDUNG

Angemeldet bleiben