Login.
Claudius Seidel, Martina Gedeck, Jürgen Flimm und Thomas Kufus::bei MEIN FILM mit Jürgen Flimm
Martin Todscharow und Sven Burgemeister::beim Dinner der Vorauswahlkommissionen
Hendrik Handloegten und Rainer Rother::bei der Podiumsdiskussion zum Thema Storyboard am 20. November

Mitgliedschaft

Die Mitglieder der Deutschen Filmakademie sind die im deutschen Film aktiven Vertreter aller kreativen Gewerke für die Entwicklung und Schaffung eines Kinofilms. Laut der mit dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) abgestimmten Satzung gliedert sich die Filmakademie in ordentliche Mitglieder und Ehrenmitglieder. Die ordentlichen Mitglieder haben entweder die in der Satzung festgelegten Kriterien für den Anspruch auf eine gekorene Mitgliedschaft erfüllt oder sind durch die Nominierung zum oder Prämierung mit dem Deutschen Filmpreis zur geborenen Mitgliedschaft berechtigt.

Aus allen künstlerischen Sparten der deutschen Filmproduktion kommend, haben sie sich leidenschaftlich dem deutschen Kino verschrieben und sind vom BKM berufen, die Deutschen Filmpreise zu wählen.

Darüber hinaus sieht die Satzung Freunde (natürliche Personen) und Fördermitglieder (juristische Personen bzw. Firmen) vor, die die Deutsche Filmakademie in ihren ideellen und materiellen Belangen unterstützen.

Neue Mitglieder, Freunde und Fördermitglieder sind jederzeit herzlich willkommen.

Zum SeitenanfangDruckansicht

Kontakt

Deutsche Filmakademie e.V.

Köthener Straße 44
10963 Berlin

T: +49 30 257 587 9-0
F: +49 30 257 587 9-10
E: info@deutsche-filmakademie.de

© 2014 Deutsche Filmakademie e.V.

ANMELDUNG

Angemeldet bleiben