Login.
Fatih Akin::beim Werkstattgespräch mit Fatih Akin und Andrew Bird
Alfred Holighaus und Anne Leppin::bei der 10-Jahres-Feier in Clärchens Ballhaus
Das 4 Könige Team::Deutscher Filmpreis 2016

Rückblick

Ein Jahr stark geprägt durch die Flucht hunderttausender Menschen vor Krieg und Zerstörung. Eine gesellschaftliche Herausforderung zu deren Bewältigung wir mit der Aktion "Kino für geflüchtete Kinder" auch einen bescheidenen Beitrag leisten durften. Film- und kulturpolitisch galt unser Engagement etwa der Novelle des Filmfördergesetzes. Aber auch zu feiern gab es einiges: Neben dem Deutschen Filmpreis und den FIRST STEPS Awards durften wir gemeinsam mit der Nationalgalerie den Förderpreis für Filmkunst vergeben.

2014 brachte die Gründung der Sektion Casting, den ersten Akademie-Stammtisch in Köln, den Start der beliebten Brainroom-Treffen und das Debüt der Diskussionsreihe „IN WEITER FERNE SO NAH - Wie gegenwärtig ist die Zukunft des Kinos?“. Heiße Themen des Jahres waren die Kürzung des Deutschen Filmförderfonds, der Start internationaler Videostreamingplattformen in Deutschland und die Diskussion um die Konsequenzen des TTIP Abkommens für das Kulturschaffen.

u.a. mit weiteren MEIN FILM Veranstaltungen, Sektionstreffen und der Verleihung des Preises für Junge Filmkunst.

u.a. mit mehr Werkstattgesprächen und Akademie-Stammtischen und der Ausstellung JIM RAKETE – STAND DER DINGE.

Ein Überblick über die Chronik von der Gründung der DEUTSCHEN FILMAKADEMIE im Jahre 2003 bis zum Jahr 2010

Zum SeitenanfangDruckansicht

Kontakt

Deutsche Filmakademie e.V.

Köthener Straße 44
10963 Berlin

T: +49 30 257 587 9-0
F: +49 30 257 587 9-10
E: info@deutsche-filmakademie.de

© 2016 Deutsche Filmakademie e.V.

ANMELDUNG

Angemeldet bleiben