Login.
::WarmUp 2016
Pierre Sanoussi-Bliss::Mitgliederversammlung, Nov 2017
::Empfang Filmfest München 2016

Mix It! - Projekt mit Geflüchteten

Ein filmpraktisches Projekt mit geflüchteten und einheimischen Jugendlichen

Einheimische und geflüchtete Jugendliche im Alter zwischen 14 und 19 Jahren drehen im Rahmen einer Projektwoche gemeinsam Kurzfilme zum Thema „Identität“.

Ziel der Initiative ist die Begegnung der Jugendlichen, ein gegenseitiger Austausch, sowie die Förderung von Medienkompetenz. Die filmpraktische Arbeit dient als Methode zur Stärkung von Teamfähigkeit sowie den damit einhergehenden Sozialkompetenzen und bietet zudem zahlreiche Sprechanlässe wodurch der Spracherwerb bei den Geflüchteten gefördert wird.

© Antje Materna

Projektverlauf: An einem vorbereitenden Projekttag lernen die Jugendlichen sich kennen, beschäftigen sich mit Filmgenres, -sprache und unterschiedlichen Möglichkeiten des Erzählens. Sie arbeiten sich in die Kameratechnik ein und entwickeln ihre eigene Filmidee. Innerhalb von fünf Projekttagen setzen die Teilnehmenden in kleinen Drehteams ihre Ideen in bewegte Bilder um. Dabei werden die Jugendlichen von der ersten Idee über den Filmdreh bis hin zum Schnitt von professionellen Filmschaffenden und Medienpädagog*innen begleitet. Das Projekt findet seinen Abschluss bei einer Premiere im Kino.

Mix It! ist eine Initiative der Deutschen Filmakademie in Kooperation mit bilderbewegen e.V. und wird von der Bundeszentrale für politische Bildung, der Peter Ustinov Stiftung sowie dem Medienboard Berlin-Brandenburg gefördert.

Aktuelles, sowie die Filme der Jugendlichen gibt es auf Facebook und bei YouTube.
Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte Katja Hevemeyer

Zum SeitenanfangDruckansicht

Kontakt

Deutsche Filmakademie e.V.

Köthener Straße 44
10963 Berlin

T: +49 30 257 587 9-0
F: +49 30 257 587 9-10
E: info@deutsche-filmakademie.de

© 2017 Deutsche Filmakademie e.V.

ANMELDUNG

Angemeldet bleiben